Heute ist Internationaler Tag des Wassers

Bitte informieren Sie sich auf wichtigen Seiten im Netz...oder auch hier. Auch wir betonen an diesem Tag und auf diesem Weg die Wichtigkeit des Menschenrechts auf Wasser, das die Grundlage ist zur Erfüllung weiterer Menschenrechte wie z.B. auf Gesundheit.

Die generalsekretärin des WBGU (des Wissenschaftlischen Beirates Globalen Umweltveränderungen) Prof.Dr.Maja Göpel) hat in einem Interview im Stern 27.2.2020 auf die Frage "...Und dann kostet ein Schweinekotelett wie viel? geantwortet: Aus heutiger Sicht: sicher viel. Aber heute ist es auch künstlich billig.In 10 bis 15 Jahren kann unser Lebensstil ganz anders aussehen, dann verschiebt sich auch, wofür wir Geld ausgeben.Das Ziel ist, dass jeder Mensch Zugang zu gesunder und nachhaltiger Nahrung hat und dass die Einkommen so hoch sind, dass jeder es sich leisten kann..Wir haben derzeit das ineffizienteste Landwirtschaftssystem aller Zeiten. Wir brauchen ungeheuer viel Energie, um die Kalorien rauszubekommen, die uns füttern. Wir haben ein Lose-lose-System gebaut: Die Menschen verlieren ihre Gesundheit, weil sie sich falsch ernähren. Die Bauern können davon nicht leben und die Natur verkümmert. Die Volkswirtschaft verliert, weil die Schäden - Übergewicht, Nährstoffmangel, erodierte Böden, Artensterben, Klimawandel- repariert und kompensiert werden müssen......

Wir brauchen eine Wende, Dinge bewusster wertzuschätzen, eine Wende in Richtung Fairness... (Quelle:Stern,27.2.2020)