Brief von Ägidius Wellenzogn aus Glurns/Vinschgau

Liebe Freunde!

Außerstande, mich bei euch einzeln zu bedanken, sowohl für die unterstützenden Worte, als auch für die vielen großen und kleinen Spenden, die Ihr mir nach dem Glyphosat-Anschlag auf meine Bio-Apfelanlage habt zukommen lassen, möchte ich es nun mit diesen Zeilen tun. So schlimm es für mich ist, habe ich durch Eure Unterstützung und Zuspruch den Mut nicht verloren, im Gegenteil: Es ist mir klar geworden, dass sehr viele Menschen sich eine bessere, chemiefreie Zukunft wünschen und jeder seinen Beitrag dazu leisten muss. Ich sehe Eure Unterstützung als Auftrag, in Demut, Liebe und Achtsamkeit meinen eingeschlagenen Weg mit noch größerem Einsatz und Freude weiter zu gehen, für mich, für euch, für eine bessere Welt.

Herzlichen Dank mit meinem ganzen Sein,

euer Ägidius Wellenzohn

Ihr seid eingeladen zu einer Führung auf meinem Betrieb, um mich und meine Anbauweise kennenzulernen:
Ägidius Wellenzohn, Gerbergasse 1, I-39020 Glurns. Tel +39-334-3520625 – Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!