Wir erinnern SIE an den CETA-Vertragstext!

Wir lassen SIE nicht in Ruhe und wollen wissen, wie genau sich die EU-Abgeordneten in den CETA-Vertragstext reingelesen haben. "Denn wer lesen kann und liest, ist im Vorteil" heißt es. Fordern wir die gewählten EU-Abgeordnete  zum CETA-Faktencheck auf. Nur wenige ParlamentarierInnen kennen den 1.500 Seiten starken CETA-Vertrag. Verhandler und Lobbyisten setzen darauf, dass viele nicht genau hinschauen und das Abkommen durchwinken. Es ist an uns dafür zu sorgen, dass sich unsere gewählten Vertreter kritisch mit CETA auseinandersetzen. Lobby Controll und die Partnern im europaweiten Bündnis „Stop TTIP“ laden ein zum CETA-Check: Die Abgeordneten sollen zeigen, ob sie sich der schwerwiegenden Gefahren bewusst sind. Hier gehts lang! Und das Prozedere ist einfach zu bedienen und versprochen auch sehr wirksam. Wir lassen SIE nicht in RUHE! Berichten Sie wenn möglich von Ihren Erfahrungen (Antwort ja/nein), Qualität der Antworten...in Ihrer Tageszeitung oder schreiben Sie uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!