TTIP-Skepsis wächst - Jetzt versuchen sie es mit der Brechstange!

"TTIP-Skepsis bei US-Bürgern und Deutschen wächst" - Zehntausende gingen am 23.April in Hannover auf die Straße - Diese Meldungen zeigen: TTIP wird immer schwerer vermittelbar. Die Menschen wollen dies nicht. Und doch heißt es: "Obama und Mergel drängen bei TTIP zur Eile". Diese Meldungen zeigen: Statt sich ernsthaft mit den vielen berechtigten Kritikpunkten gewissenhaft und transparent auseinanderzusetzen, statt die derzeitigen Verhandlungsergebnisse den europäischen ParlamentarierInnen zur Verfügung zu stellen, statt die Geheimbünde und Lobbyzirkel zu entzaubern, werden die TTIP Befürworter in den Parteien, in den Medien, in den Parlamenten, in den Lobbyverbänden der mächtigen Konzerne die Brechstange und andere Werkzeuge herausholen. Ziel: Irreführung der Bevölkerung, Verharmlosung der Folgen und Auswirkungen....

Doch unsere Bewegung geht weiter! Wir werden wie in Marbach 2014 und 2015, wie im Oktober 2015 in Berlin und jetzt  im April 2016 diese große TTIP-Werbeshow durchkreuzen. Wir sind auf einem guten Weg! Lesen Sie z.B.  hier mehr! oder auch hier

Am 9.Juni laden wir alle um 19 Uhr nach Marbach in den Schlosskeller ein! Thema: TTIP/CETA - Was steckt dahinter?

Und noch eine erfreuliche Nachricht! "Aus den europäischen Kommunen soll nach einem Treffen in Barcelona der Widerstand gegen umstrittene Freihandelsabkommen entwickelt werden". Lesen Sie hier mehr