Antibiotika im Stall - Tiermast gefährdet Menschenleben

Experten schlagen Alarm: Immer häufiger werden in der Tierzucht sogenannte Reserve-Antibiotika verwendet, die für die Behandlung von Menschen überlebenswichtig sind. Antibiotika-Präparate, die nur in Ausnahmefällen eingesetzt werden sollen. Die Gefahr: Durch den massiven Einsatz im Tierstall können sich auch gegen die Reserveantibiotika Resistenzen entwickeln – mit lebensgefährlichen Folgen für den Menschen. Sebastian Engelmann hat in seinem Beitrag für das ARD Magazin plusminus dieses Thema beleuchtet.