Das darf doch nicht wahr sein! Rolle des BfR bei Glyphosat

In vielen Meldungen haben auch wir über die Rolle des Bundesinstituts für Risikobewertung BfR im Falle der Wiederzulassung von Glyphosat und der Bewertung internatioanler Studien über die Gefährlichkeit dieser Mittel berichtet. Auch wir können uns nicht daran gewöhnen, wie arrogant und leichtfertig diese Behörde mit der Abwehr von krankmachenden Stoffen umgeht.  Doch das, was PlusMinus am 30.März nochmals ans Licht gebracht hat, treibt jeder Verbraucherin, jedem Verbraucher und jedem Landwirt und Winzer die Empörung ins Gesicht. Studien aus aller Welt werden hier vom BfR als "nicht zuverlässig" abgewertet und bleiben unberücksichtigt.