Herzlichen Glückwunsch zu 5 Jahre Engagement - Empörung - Anstiftung - Aufklärung

Am 27.Juli 2010 haben sich über 80 besorgte Menschen aus den beiden Landkreisen Ludwigsburg und Rems-Murr zusammengesetzt und den Verein Gentechnikfreie Landkreise LB/Rems-Murr e.V. gegründet. In der Gründungssatzung steht: "Wir wollen keine Gentechnik vor Ihrer und unserer Haustüre! Wir setzen uns für eine gentechnikfreie Umwelt und Ernährung ein – vor Ort in den Landkreisen Ludwigsburg und Rems-Murr und überall."

In den zurückliegenden 5 Jahren haben wir dank der Mitarbeit unserer Mitglieder und der Arbeit unseres Vorstandes unglaublich viele interessante Veranstaltungen mit anderen besorgten Organisationen und Parteienvertretern vor Ort durchgeführt. Wir laden alle ein, sich nochmals die vielen Seiten auf dieser Seite zurückzugehen!

Wir haben uns eingemischt in Wahlkämpfe, haben zusammen mit Kinokult e.V. und dem international bekannten Filmemacher Bertram Verhaag Kinovorführungen in LB gemacht - unser Vorstandsmitglied und Gründungs"vater" Robert Trautwein ist ins SWR-Landesschau-Studio eingeladen  worden - wir haben Radiosendungen mitbestritten, haben 2014 und 2015 zwei beeindruckende und über die Landesgrenzen bekannt gewordene Demonstrationen für einen gerechten Welthandel (gegen TTIP und CETA und TiSA) angestoßen und mitorganisiert, haben international bekannte WissenschaftlerInnen wie zuletzt Prof.Dr.Monika Krüger eingeladen. Und zwei Sätze von Erich Kästners galten vor 5 Jahren genauso wie heute: "Es gibt nicht Gutes außer man/frau tut es" und „An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern." wünscht der Vorstand uns allen weitere 5 spannende Vereinsjahre.

Als kleines Dankeschön und Aufmunterung für das Engagement so vieler stellen wir die Geschichte des kleinen Kolibris der großen Umweltschützerin aus Afrika Wangari Maathai auf diese Seite.