Umweltskandal 1.Güte in Baden! Aufgedeckt! Verschwiegen?

Baden-Württemberg erlebt einen Umweltskandal erster Güte. Trinkwasser und Äcker sind mit Fluorchemie verseucht. Niemand will es gewesen sein, die Behörden mauern. Über einen Komposthändler in Umlauf gebracht?

Sie benutzen auch Pfannen, in denen nichts anbrennt, tragen Outdoorjacken, die Regen abweisen, telefonieren mit einem Handy, das nicht zerkratzt werden kann – in all diesen Produkten stecken poly- oder perfluorierte Chemikalien (PFC). Diese Wundermittel der Industrie weisen Wasser, Schmutz und Fett ab und werden deshalb in Hunderten von Produkten eingesetzt. Verwendung finden sie bei der Herstellung von Kaffeebechern, Pizzakartons und Lebensmittelverpackungen, aber auch bei Wachsen, Farben, Pestiziden sowie Imprägniersprays. Ihre Wirkweise verdanken sie Kohlenstoffketten verschiedener Längen, bei denen die Wasserstoffatome vollständig (perfluoriert) oder teilweise (polyfluoriert) durch Fluoratome ersetzt sind....

Doch lesen Sie hier weiter - eine Krimi aus einer wichtigen Anbauregion des Landes - aus Baden.