Dr. Daniele Ganser war 16.10. zu Gast in Erdmannhausen

Dr. Daniele Ganser  16.10.2017 in Erdmannhausen

Am Montag 16.10. war es soweit: Auf Einladung unseres Vereins, der DFG-VK Ludwigsburg, attac Ludwigsburg/Besigheim, DIVAN e.V. und Allmende Stetten e.V. sprach der derzeit wohl bekannteste Schweizer Historiker, Energie- und Friedensforscher und Leiter des Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) Dr. phil. Daniele Ganser. Weit über 1000 Menschen lauschten bis ca. 22.15 Uhr den Ausführungen des Friedensforschers und Historikers aus der Schweiz. Lesen Sie hier den Bericht aus der Marbacher Zeitung vom 18.10.2017

Lesen Sie auch das Vorab-Interview, das die Marbacher Zeitung mit ihm geführt hatte! Hier!

Dr. Ganser studierte Geschichte, Internationale Beziehungen, Philosophie und Englisch. Seine Forschungsschwerpunkte sind u.a. Geostrategie, verdeckte Kriegsführung, Ressourcenkämpfe und Wirtschaftspolitik. Er war Mitglied der Expertengruppe zur zivilen Friedens-förderung und Stärkung der Menschenrechte im Schweizer Aussenministerium EDA und dozierte an mehreren Universitäten. Seit Juni 2011 leitet er als Direktor das Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) in Basel, welches zu den Themen Energie, Krieg und Frieden forscht. Im April 2016 erhielt Daniele Ganser von Mensa, dem Verein für Hochbegabte, den Deutschen IQ-Preis 2015 in der Kategorie „Intelligente Vermittlung von Wissen“ „weil er durch seine kritischen und teils kontroversen Veröffentlichungen die breite Öffentlichkeit dazu anregt, die Welt um sich herum zu hinterfragen.“

Wer mehr über Dr.Ganser wissen möchte klickt hier.

Dr Ganser16102017