"Wir haben es satt"

Viele empörten sich in Tübingen!

Das hat Tübingen schon lange nicht mehr erlebt - ein von einem Traktor begleiteter Demozug aus LandwirtInnen, UmweltschützerInnen und VerbraucherInnen zog heute Samstag 20.1. zeitgleich zur Demo in Berlin durch die Altstadt von Tübingen. Auf 2 großartigen Kundgebungen gab es viele Infos zum Unsinn der konventionellen Landwirtschaft, zum Bienenleid, dem immer größer werdenden Verlust der Artenvielfalt  und der Macht der Agrokonzerne und der Lobbyisten einer industriell organisierten Landwirrtschaft. Aber über über mutmachende Bewegungen wie die aus MALS - das Wunder von Mals - wurde berichtet. Mehr gibt es demnächst...Marktplatz Tübingen 20.01.2018 d1f16

Die Presse berichtete auch über diese einzigartige Aktion im Südwesten anlässlich des Beginns der GRÜNEN WOCHE in Berlin: Den SWR Beitrag in SWR aktuell können Sie hier anschauen.

Wer sich kundig machen möchte, wer in Berlin alles auf den Beinen war, kann dies hier tun. In diesem Kurzvideo kommt der Bürgermeister von Mals Ulrich Veith zu Wort: Mals ist eine pestizidfreie Gemeinde in Südtirol, die der Agroindustrie die Stirn bietet. Wir berichteten darüber!


Reden unserer Mitglieder


Weitere Impressionen